Monatsarchiv: November 2009

Was kommt nach den Bussen?

Wenn man es nach den britischen Humanisten beantworten will, dann wohl schlichte Plakate. Jedenfalls ist die neue Kampagne der Dawkins-Jünger nicht mehr an ein bestimmtes Gefährt gebunden, sondern kommt in Form von schlichten Postern daher. Die übrigens ganz nett aufgemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Höflichkeit tötet!

Robert Enke und kein Ende. Ich muß zugeben, ich wußte nicht einmal, daß er Nationaltorwart ist, bis in den Medien von seinem Tod berichtet wurde. Ich war immer noch auch dem Stand Lehmann stehen geblieben… Fußball ist nicht gerade mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mein Konfirmationsspruch

Mag keinen interessieren. Hab ihn grad übersetzt, wollt mal sehen, wie sehr ich von Luther abweiche… Nicht so sehr, meins gefällt mir trotzdem besser. Hier kommt also Jes 54, 10: Denn die Berge: Sie werden von der Stelle weichen, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Homophobie im Pfarramt

Durch einen Tweet von Herusche wurde ich auf einen Artikel in der Onlineausgabe des Westens (wo sieht man eigentlich, ob das im Print erschien?) vom 4.1.. aufmerksam. In dem Artikel geht es um die Kritik einiger Pfarrer der Westfälischen Landeskirche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Wie Gott uns erlöst hat

Dieser Artikel ist mehr zur Selbstvergewisserung gedacht. In letzter Zeit hab ich mir öfter Mal Gedanken zur Versöhnungslehre gemacht, dazu auch in Foren diskutiert und mich dabei vielleicht etwas verrannt und weit aus dem Fenster gelehnt. Es ging mir um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hilfe, Gleichberechtigung!

Sachen gibt’s! Zum Beispiel einen Blog, der sich scheinbar der Aufgabe verschrieben hat, die Wahrsagerei kritisch zu begleiten, oder so. Jedenfalls wurde dort ein Artikel veröffentlicht, in dem sich der Autor darüber ärgert, daß nun wohl vom Arbeitsamt, bzw. neudeutsch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar